Rehabilitationszentrum

Bad Aussee

Das Rehabilitationszentrum Bad Aussee befindet sich in der geografischen Mitte Österreichs.

Bad Aussee wurde bereits 1868 zum Alpen-Kurort erhoben und erhielt 1911 das Prädikat „BAD“ verliehen.

Das Ausseerland ist eine Kleinregion im Steirischen Salzkammergut im Nordwesten der Steiermark. Geprägt wird es von zahlreichen Seen und den umliegenden Bergmassiven.

Im Jahre 1975 wurde das Rehabilitationszentrum erbaut und nach umfangreicher Sanierung 2015 finden unsere PatientInnen nun ein modernes Haus mit zeitgemäßer Infrastruktur und professioneller Ausstattung für eine medizinische und pflegerische Betreuung auf höchstem Niveau vor.

Mit 140 Einzelzimmern bieten wir das beste Umfeld für Ihre Genesung bei

  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie entzündliche und degenerative Gelenks- oder Wirbelsäulenerkrankungen  
  • Stoffwechselerkrankungen mit krankhaftem Übergewicht, Diabetesmellitus Typ I und II und bei
  • Gastrointestinalen Erkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa,Tumorerkrankungen

Die Qualität der PatientInnenleistungen hat bei uns höchste Priorität!

Durch laufende Optimierung der Organisationsstruktur und Weiterentwicklung der Abläufe erreichen wir eine hohe PatientInnenzufriedenheit.

Wir sind eine rauchfreie Gesundheitseinrichtung! 

Zudem bieten wir RaucherInnen die Möglichkeit an, während des Aufenthaltes an einem Entwöhnungsprogramm teilzunehmen. 

Nähere Informationen dazu finden Sie unter "Raucherberatung".